Reiseblog

Tag 13 – Mein Reisetagebuch auf der AIDA Tour Kanaren 16.11 – 30.11.2015

Bereits gestern abend erreichten wir nach nur 2 Stunden Überfahrt Puerto del Rosario auf Fuerteventura.

Wir bleiben den ganzen Tag und eine weitere Nacht hier um erst morgen vormittag zur letzten Etappe nach Las Palmas abzulegen.

dsc_6078

Im Gegensatz zu gestern ist es heute sehr sonnig und warm.

Ein naher Badestrand verlockt auch dazu, dahin zu gehen. Ebenfalls nah ist das größte Einkaufszentrum der Insel, das Las Rotondas. Andererseits bin ich nach den Ausflügen der vergangenen Tage schon genug gesättigt mit Eindrücken; noch eine spanische Stadt, noch ein Strand, noch eine farbenfrohe und gemischte Vulkan- und Wüstenlandschaft. “Passt scho” ;-)

dsc_6098

Im Urlaub kann man aber alles tun und daher auch ganz faul sein. Daher genoss ich lieber die Sonne auf dem Sonnendeck.

Gestern besuchte ich die Saunalandschaft des Schiffes. Diese ist, obwohl die AIDAcara das älteste Schiff der Flotte ist, einen oder mehrere Besuche wert. Der Eintritt kostet nichts extra und man kann innerhalb der Öffnungszeiten jederzeit ohne Voranmeldung oder Reservierung hin. Lediglich die lange Saunanacht bedarf einer Anmeldung.

Die Saunalandschaft auf der AIDAcara besteht aus 3 verschiedenen Saunen, einen sehr großen Erholungs- und Entspannungsraum sowie einen abgeschirmten Bereich auf dem hinteren Sonnendeck. Alle diese Bereiche sind FKK Bereiche,  wobei man im Entspannungsraum eigentlich die Bademäntel trägt. Die Bademäntel liegen frei in den Umkleidekabinen bereit nebst Handtücher.  Man braucht also garnichts mitbringen.

Die Saunen sind eine Dampfsauna, eine Kräuter- und Duftsauna und die traditionelle finnische Sauna mit den Aufgüssen.
Ein Highlight ist die Kräuter- und Duftsauna.  Diese ist etwa genauso warm wie die Dampfsauna, hat aber nicht die hohe Luftfeuchtigkeit.  Was die Sauna so toll macht ist,  dass sie mit einer wechselnden Decken- Beleuchtung ausgestattet ist, die wie ein bunter glänzender Sternenhimmel aussieht. Mit grünen, gelben und roten Lichtern die sich in der Decke abwechseln und dabei sanft an- und ausdimmen macht das echt was her. Die Rundung der Decke und des Raumes geben dabei den letzten Touch. Megamässig entspannend!

Diese Sauna allein ließ den Besuch schon lohnen.dsc_6086

Auch ansonsten ist dort alles auf Entspannung ausgelegt. Es gibt keinen Zeitdruck beim Besuch außer der allgemeinen Öffnungszeit. Das heißt,  wenn man wollte könnte man da auch die ganze Zeit bleiben.
Der Entspannungsraum besteht aus verschiedenen Liegen und Sesseln und ist ebenfalls in einem lockeren Ambiente gestaltet.

Langsam denkt man immer mehr an die Rückreise und den damit zusammenhängenden Dingen. Daher werde ich versuchen heute und morgen noch die letzten Stunden zu genießen.

 

Hier geht es weiter: Tag 14 – Mein Reisetagebuch auf der AIDA Tour Kanaren 16.11 – 30.11.2015