Barrierefreiheit Netzkultur Piraten

Theme Piratenkleider: Links in neuen Fenster öffnen?

Zum Theme Piratenkleider werde ich ab und zu gefragt, ob ich eine Option einbauen könne, mit der ein Aufruf der Links zum Öffnen eines neuen Fensters führt. Oder es kommt zu entsprechenden Merge-Requests im GitHub. Da ich als Informatiker zu faul bin um wiederkehrende Tasks (nämlich das Beantworten der Frage) immer wieder neu zu bearbeiten, schreibe ich mal eben auch hier meine Stellungsnahme dazu auf, um zukünftig hierher verweisen zu können.

Ich lehne dies grundsätzlich ab und verweigere auch die Übernahme entsprechender Codes.
Es wäre zwar simpel zu machen, aber ich unterstütze keine Technik, die zu einer Barriere für Menschen mit Behinderungen führen kann oder Menschen ein Verhalten aufzwingt.

Das Öffnen von neuen Fenstern mit dem Target-Befehl oder auch über JavaScript bereits ist seit Jahren ein bekanntes NoGo wenn es um barrierefreie und auf Usability optimierte Websites geht.  (Vgl. auch: Barrierefreies Webdesign, Jan Eric Hellbusch, „Pop-Up-Fenster„).
Zudem ist diese Technik obstruiv: Du nimmst aktiv und ohne vorher zu fragen Einfluss auf das Surfverhalten anderer.

Viele Menschen surfen beispielsweise mit Tabs statt mit verschiedenen Fenstern. Durch das Öffnen neuer Fenster störst du dieses Surfverhalten, denn die neuen Fenster sind nicht in Tabs. Weiterhin sorgen neue Fenster dafür, daß die Back-Taste nicht mehr  funktioniert. Dies ist insbesondere auf kleinen Bildschirmen ein Problem.  Neue Fenster sorgen bei Smartphones oder kleinen Bildschirmen ebenfalls  dazu, dass der Benutzer zunächst gar nicht erkennt, daß er auf einem neuen Fenster ist. Erst wenn er „zurück“ will, merkt er das etwas nicht stimmt.

Bei Nutzern von Screenreadern führt das unangekündigte Öffnen von Fenstern ebenfalls zu Problemen. Insbesondere dann, wenn es sich um gar keine echten Browserfenster handelt, sondern um solche die nur mittels CSS oder/und JavaScript gemacht wurden.

Neue Fenster oder Reiter sollen daher nur dann verwendet werden, wenn dies wirklich notwendig ist. Beispielsweise bei der Eingabe von Logindaten aus einem SSO-Dienst für eine Website. Nicht jedoch wenn es um einfache Links geht.
So sieht es auch die WCAG 2.0:  Öffnen neuer Fenster und Reiter von einem Link aus nur wenn dies notwendig ist.